€24,90

Verfügbar: 15

LILO – Vom Eferdinger Landl in die Landeshauptstadt
111 Jahre Linzer Lokalbahn 1912 – 2023

Autor: Sektionschef i.R. Prof. Mag. Dr. Gerhard H. Gürtlich 

410 Seiten | Hardcover | EUR 24,90 | ISBN: 978-3-903207-82-0 | ET: 09/23


Beschreibung:

Die Festschrift zum 111-Jahre-Jubiläum der Linzer Lokalbahn AG <LILO> ist eine ungerade, üblicherweise werden gerade Jahreszahlen bevorzugt; so auch der ursprüngliche Plan. Im Jahre 2022 sollte das 100-jährige Bestehen der Lokalbahn Linz - Eferding - Waizenkirchen gebührend gefeiert werden, das Teilstück Linz - Eferding wurde am 21. März 1912 in Betrieb genommen. Doch das Schicksal meinte es anders. Am 29. Juni 2022 ist der ehemalige Direktor des Kontrollamtes der Stadt Linz und Generaldirektor der Linzer Lokalbahn AG, Prof. (FH) Univ.-Doz. Dkfm. Dr. Friedrich Klug, im 79. Lebensjahre verstorben. Die Vorstandsfunktion bei der <LILO> hatte er seit dem
Jahre 1986 inne. Die Festschrift ist einerseits als Hommage an den „Vater der modernen <LILO>, Dr. Friedrich Klug, konzipiert, und bringt andererseits eine detaillierte Darstellung des Erfolgsprojektes Linzer Lokalbahn, über der vielen Jahre der „Geier der Einstellung“ kreiste. Mit 753.000 Fahrgästen im Jahre 1987 war die <LILO> mit einer durchschnittlichen O-Bus-Linie in der Stadt Linz vergleichbar, Tendenz abnehmend. Im Jahre 2022 beförderte die <LILO> 2,06 Millionen Fahrgäste, Tendenz steigend. Die Festschrift „111 Jahre Linzer Lokalbahn“ kann auf den beiden Werken Karl Zwirchmayr, 75 Jahre Linzer Lokalbahn 1912 - 1987, Linz 1987, und Friedrich Klug (Hrsg.), 100 Jahre Linzer Lokalbahn. 1912 - 2012, Linz 2012, aufbauen. Es wurden neue Autoren gewonnen, Daten und Informationen sind bis 2022 aktualisiert, weiterführende Forschungsergebnisse konnten berücksichtigt werden. Die Autoren der Festschrift stellten sich in methodischer Hinsicht der interessanten Aufgabe, die Themen so aufzuarbeiten, dass diese in sich geschlossen sind und der Beitrag für sich alleine stehen kann, also nicht die gesamte Festschrift gelesen werden muss, um einen umfassenden Überblick zu gewinnen. Daher sind vereinzelte Themenüberschneidungen möglich. Durch diese Vorgangsweise konnten jedoch viele Detailfragen aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet werden.


Herausgeber: Sektionschef i.R. Prof. Mag. Dr. Gerhard H. Gürt-
lich, Sachbuchautor, seit 2007 Staatskommissär bzw. Fachper-
son im Aufsichtsrat der <LILO>

 

WASCHZETTEL

Tags: Eisenbahn, eisenbahn.wissen, fachliteratur

Translation missing: de.general.search.loading