miteinander.gegeneinander - politik.medien (Medienwissen für die Praxis Bd. 3)

Preis: 19,00 € 19.00
Inkl. 10.00% MwSt, exkl. Versandkosten
quantity Stück
Sie erhalten 0 Punkte [?]
zur Wunschliste hinzufügen
Bewertung: 0
Produkt-Code/SKU: 6C31-225FC

Beschreibung

Hrsg. Clemens Hüffel I Anneliese Rohrer
Hrsg. Studienreihe: FH Wien-Studiengang Journalismus I Dr. Reinhard Christl
miteinander.gegeneinander - politik.medien

(Medienwissen für die Praxis Bd. 3)

160 Seiten mit zahlr. Abb.
23,5 x 16 cm
Softcover
EUR 19,00
ISBN: 978-3-85493-157-7 | ISSN: 2518-6132

Erscheinungsdatum: September 2008

Politiker und Journalisten stehen berufsbedingt in einem Naheverhältnis. Sind sie „verhabert“ oder gibt es eine kritische Distanz? Steht eine Professionalisierung der Politiker-Auftritte einer Boulevardisierung der Berichterstattung gegenüber?
Wie kommt es, dass beide Berufsgruppen in Beliebtheits-Rankings immer wieder schlecht abschneiden?Verliert die Bevölkerung das Interesse an der Politik oder wünschen sich die Bürger nur andere Politiker? Schadet der hohe Konzentrationsgrad der Medienlandschaft in Österreich unserer Demokratie? Kann man noch glauben, was in der Zeitung steht? Längst ist das Fernsehen ein zentrales Medium der Politik-Berichterstattung geworden. Zählen Bilder inzwischen mehr als Inhalte? Wird eine Generation, die mit dem Internet und seinen Möglichkeiten aufgewachsen ist, Medien und Politik nachhaltig verändern? Die Herausgeber Anneliese Rohrer und Clemens Hüffel widmen den dritten Interviewband der Reihe „Medienwissen für die Praxis“ dem Verhältnis von Politik und Medien. Studenten des Studiengangs Journalismus und Medienmanagement der FHWien befragen Journalisten, Wissenschaftler, ehemalige Politiker und Pressesprecher zum Miteinander und Gegeneinander in der täglichen Arbeit.

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
xt:Commerce