VISION ÖSTERREICH 2050

In der vorliegenden Publikation werden die großen Herausforderungen Österreichs für die Zukunft analysiert und Handlungsoptionen innerhalb des politischen Gestaltungsraums Österreichs gegeben. Eine Vision Österreich 2050 m...

31.99999

32,00 EUR

incl. 10 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht 1,00 KG

VISION ÖSTERREICH 2050

VISION ÖSTERREICH 2050

Rat für Forschung und Technologieentwicklung (Hrsg.)

VISION ÖSTERREICH 2050

Vorsprung durch Bildung, Forschung und Innovation

200 Seiten mit CD | Hardcover | 21 x 24 cm | EUR 32,00 | ISBN: 978-3-902976-33-8 | Erscheinungstermin: 20.08.2014

Auch als AMAZON KINDLE und APPLE iBOOK

Beschreibung:
In der vorliegenden Publikation werden die großen Herausforderungen Österreichs für die Zukunft analysiert und Handlungsoptionen innerhalb des politischen Gestaltungsraums Österreichs gegeben. Eine Vision Österreich 2050 muss eine Antwort liefern, wie das Land die wirtschaftlichen und sozialen Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger und ihre Lebenspläne bestmöglich fördern kann. Ausgangspunkt der Überlegungen ist eine positive Vision hinsichtlich der Position und Performance der österreichischen Volkswirtschaft im Jahr 2050. Exogene Trends, die heute bereits richtig antizipiert werden können, werden detailliert dargestellt und deren Konsequenzen für Österreich abgeleitet. Unbestritten ist, dass Österreichs Zukunft von diesen exogenen Trends bestimmt wird, es mit einer vorausschauenden Politik aber durchaus gelingen kann, die Zukunft selbst zu gestalten. Hierzu müssen zentrale Voraussetzungen für eine Spitzenstellung Österreichs in der Welt von 2050 geschaffen werden – diese Voraussetzungen sind Bildung, Innovation und Strukturwandel.


AutorInnen der Beiträge:

Christian Keuschnigg, Brigitte Ecker, Helmut Gassler, Helmut Hofer, Sebastian Koch, Hermann Kuschej, Lorenz Lassnigg, Christian Reiner, Richard Sellner, Edith Skriner, Stefan Vogtenhuber


Inhalt:

- Motivation und Konzeption
- Megatrends 2050:
Demografischer Wandel, Verschiebung der ökonomischen Gewichte und Globalisierung, Urbanisierung, Klimawandel, Technologischer Fortschritt und Informationswachstum, Schlussfolgerungen für Österreich
- Bildung:
Technologieabsorption von Bildung, Bildung im Hinblick auf 2050, Vorschulische Bildung, Zusammenspiel von Berufsbildung und Hochschulbildung, Hochschulbildung, Schlussfolgerungen, Herausforderungen für das Bildungssystem 2050
- Forschung und Technologietransfer:
Grundlagenforschung, Angewandte Forschung und Experimentelle Entwicklung, Wissens- und Technologietransfer (WTT), Schlussfolgerungen, Herausforderungen für die Forschungs- und Innovationslandschaft 2050
- Innovation im Unternehmenssektor und Standort:
Unternehmensgründungen und Wachstum, F&E und Standort, Innovation und Außenhandel, Schlussfolgerungen, Herausforderungen für den FTI- und Unternehmensstandort Österreich 2050
- Faktormärkte und Reallokation:
Arbeitsmarkt und Sozialstaat, Kapitalmarkt, Schlussfolgerungen, Herausforderungen für den Arbeitsmarkt 2050
- Synthese, Referenzen, Annex


Datei Dateigröße
WZ VISION ÖSTERREICH 2050.pdf

WZ VISION ÖSTERREICH 2050.pdf

0.56 MB