Planungs- und Facilitymanagement im Bereich der kommunalen Bildungs- und Sportentwicklung

Seit den Olympischen Spielen der "alten" Griechen, die noch deutlich kultische Charakterzüge aufwiesen, lässt sich der Sport in unserem Kulturkreis über Jahrhunderte hinweg in zahlreichen Ausformungen nachweisen. Zweifelsohne haben heute die Ökonomie und der...

28.99996

29,00 EUR

incl. 10 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht 0,30 KG

Planungs- und Facilitymanagement im Bereich der kommunalen Bildungs- und Sportentwicklung

Planungs- und Facilitymanagement im Bereich der kommunalen Bildungs- und Sportentwicklung

Hrsg. Rudolf Leber

Autoren: Wolfgang Eisenhut | Harald Fux | Michaela Gawrilowicz | Rudolf Leber | Werner Raabe | Martine Rentenberger | Karin Stadler


Planungs- und Facilitymanagement im Bereich der kommunalen Bildungs- und Sportentwicklung

Bd. 2 der Reihe Sportwissenschaft - Bildungs-, Schul- und Sportzentren.

220 Seiten | Softcover | 14,8 x 21 cm | EUR 29,00 | ISBN: 978-3-902868-81-7 | Erscheinungstermin: 28.5.2014



Seit den Olympischen Spielen der „alten“ Griechen, die noch deutlich kultische Charakterzüge aufwiesen, lässt sich der Sport in unserem Kulturkreis über Jahrhunderte hinweg in zahlreichen Ausformungen nachweisen. Zweifelsohne haben heute die Ökonomie und der Medaillenspiegel der Nationen die Götter und den Mythos von einst abgelöst. Der Sport hat sich der einstigen Metaphysik entledigt und sich emanzipiert. Stehen heute also die Ökonomie und deren  Möglichkeiten im Mittelpunkt des modernen Sportgeschehens, so werden in diesem Buch weitere, ganz wesentliche Komponenten des Sports wie Sozialisation und Integration des Menschen thematisiert. Da der Sport den Menschen psychisch und physisch formt, erscheinen diese beiden Komponenten, neben den Rahmenbedingungen der Ökonomie, als ganz wesentlich für die weitere humane Entwicklung des Sports. Die Kommune als zuständige Institution, hat gerade im Bereich des Sports einen sehr wesentlichen Auftrag zu erfüllen, und auf Entwicklungen zwischen den Kräften der Ökonomie und den Kräften der Sozialisation und Integration zielstrebig zu vermitteln und steuernd einzugreifen. Zentrales Thema dieses Buches ist, die kommunale Sportentwicklung (Bildungseinrichtungen und Sportstättenbau) der nächsten Jahre zu prognostizieren. Aus einer langen Tradition heraus, die in der Zwischenkriegszeit begann, sah sich die Kommune in ihrem Selbstverständnis stets verpflichtet, gerade für die breiten Massen der Bevölkerung Einrichtungen und Institutionen zu schaffen, um deren Lebensqualität zu heben und zu verbessern. Auch im Bereich des Sports sehen sich die Kommunen verpflichtet, bestmögliche Einrichtungen zu schaffen und diese für dessen Ausübung zur Verfügung zu stellen. Aus heutiger Sicht und bei knapper werdenden budgetären Mitteln steht auch der Sport mit seinen Ansprüchen auf Flächen, Standorte für Sportstätten und vor allem auch auf finanzielle Fördermittel natürlich ganz im Wettstreit mit anderen kommunalen Aufgabenfeldern wie etwa Spitalswesen, Bildungswesen, Sozialhilfe, Jugendbetreuung und Altenhilfe. Es wird daher auch in Zukunft eine vorrangige Aufgabenstellung aller an diesem Thema Beteiligten sein, im Spannungsfeld kommunaler Herausforderungen dem Sport in der Großstadt seinen wichtigen gesundheitlichen, sozialen und integrativen Stellenwert zu sichern.

Inhalt:

  • Vorwort - Dr. Wilhelm Oberlender
  • Einleitung - Rudolf Leber
  • Wirtschaftliche Ressourcennutzung für die Errichtung und Betreibung eines Campusmodelles - Wolfgang Eisenhut
  • Projektentwicklung der EM-Stadien Innsbruck, Salzburg und Klagenfurt - Harald Fux
  • Eine Analyse der Planung optimaler Bewegungsräume aus Sicht sportkommunaler Aspekte an der Bildungseinrichtung Campus Wien - Michaela Gawrilowicz
  • Sport- und Bewegungskindergarten - Rudolf Leber
  • Sportstättenmanagement eines Sportdachverbands (NGO) - Werner Raabe
  • Das Campusmodell Wien – eine Bildungseinrichtung für alle Kinder? Chancen und Grenzen der Integration am Beispiel des Gertrude Fröhlich-Sandner Campus - Martina Rentenberger
  • Außenanlagen Bildungscampus Hauptbahnhof Wien - Karin Standler

Kunden kauften auch