€39,90€79,20

Verfügbar: 33

Die Österreichischen Bundesbahnen in der Zwischenkriegszeit
Band 1 der Trilogie „100 Jahre Staatseisenbahnen in Österreich“

Autor: Alfred HORN

384 Seiten | 24 × 22 cm | EUR 79,20 | ISBN: 978-3-902976-99-4 | ET: 03/2019


Beschreibung:

Band 19 der Eisenbahn Bilderalben-Reihe ist erster Teil der Trilogie „100 Jahre Staatseisenbahnen in Österreich“ des Experten, Journalisten und Buchautors Alfred Horn. Im Fokus stehen die Entwicklung und Entstehung der Bahnverwaltung nach dem ersten Weltkrieg 1918,  Aufstieg und Untergang der Österreichischen Staatsbahnen (ÖStB) – ab 1921 Österreichische Bundesbahnen (BBÖ) – die Elektrifizierung in der Zwischenkriegszeit, der Lokomotivbau, Streckenneubauen & Stillegungen und der Eisenbahnverkehr in Österreich während der ersten Republik im Allgemeinen. Ebenfalls Beachtung finden besondere Ereignisse der Zwischenkriegszeit.

Inhaltsverzeichnis:

  • Eine neue Bahnverwaltung entsteht
  • Die Österreichischen Staatsbahnen (ÖStB)
  • Die Österreichischen Bundesbahnen ab 1921 & die Verstaatlichung von Privatbahnen
  • Der Weg der BBÖ in den Untergang: Verschuldung, Misswirtschaft, Schwarze Konten & Skandale
  • Eisenbahnen und das Ende der demokratischen Republik Österreich – das Erstarken des Nationalsozialismus
  • Elektrifizierung in der Zwischenkriegzeit
  • Lokomotivbau in der Zwischenkriegszeit
  • Werkstätten & Heizhäuser
  • Eisenbahnverkehr in Österreich 1918 – 1938
  • Steckenneubauten und Stilllegungen
  • Das Entstehen des Kraftwagenverkehrs bei den BBÖ
  • Sicherungstechnik in der Zwischenkriegszeit
  • Unfälle, Attentate


Tags: buch.abverkauf, Eisenbahn, eisenbahn.bilderalben, fachliteratur

Translation missing: en.general.search.loading