Nach einem Schlaganfall. 2. aktualisierte Auflage

EUR 12,90
inkl. 10 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0.50 kg


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Hrsg. Univ.-Prof. Dr. Stefan Kiechl | Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Lalouschek | Prim. Univ.-Prof. Dr. Wilfried Lang

NACH EINEM SCHLAGANFALL
Informationen für Patienten und Angehörige


152 Seiten mit Abb. | 23 x 16 cm | Softcover | EUR 12,90 | sFr 22,20 | ISBN: 978-3-902976-38-3

Jede fünfte Person in unserer Gesellschaft wird im Laufe ihres Lebens einen Schlaganfall erleiden. "Schlag"-artig ändert sich das Leben des unmittelbar Betroffenen, aber auch seiner Familie und des gesamten sozialen Umfelds.

  • Was ist ein Schlaganfall?
  • Welche Möglichkeiten der Vorbeugung bestehen?
  • Was sind die Folgen für den Betroffenen und sein familiäres Umfeld?
  • In welchem Ausmaß können verloren gegangene Funktionen des Gehirns wieder erworben werden, was sind also die Möglichkeiten der Rehabilitation?
  • Wie kann die Reintegration in Beruf, Familie und soziales Umfeld unterstützt werden?

Dieser kompakte Ratgeber soll Hoffnung auf ein erfülltes Leben nach einem Schlaganfall geben. Mit vielfältigen Informationen, Tipps, Grafiken und Checklisten unter anderem zu Rehabilitation, Risikofaktoren und Vorbeugung, Ernährung, Wohnen, Beruf, Partnerschaft und Sexualität, Reisen ... Die Herausgeber sind Mitglieder im Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Schlaganfall-Forschung (ÖGSF), haben leitende Funktionen auf Schlaganfall-Stationen inne und beschäftigen sich seit Jahren wissenschaftliche mit dem Thema Schlaganfall, sei es mit Modellen der Arteriosklerose, der Epidemiologie und Genetik oder der Akutbehandlung.

Herausgeber:
  • Univ.-Prof. Dr. Stefan Kiechl, OA an der Univ.-Klinik für Neurologie in Innsbruck
  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Lalouschek, OA an der Univ.-Klinik für Neurologie Wien
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Wilfried Lang, Vorstand der Abteilung für Neurologie und Neurologische Rehabilitation am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien

Bewertung(en)