Contributions to Primary, Secondary and Integrated Traffic Safety.

Preis: 20,00 € 20.00
Inkl. 10.00% MwSt, exkl. Versandkosten
quantity Stück
Sie erhalten 0 Punkte [?]
zur Wunschliste hinzufügen
Bewertung: 0
Produkt-Code/SKU: A3CD-668E5

Beschreibung

Arno EICHBERGER
Contributions to Primary, Secondary and Integrated Traffic Safety
Beiträge zur primären, sekundären und integrierten Fahrzeugsicherheit


256 Seiten | 25 x 21 cm | Softcover | ISBN: 978-3-85493-196-6

ABVERKAUFSPREIS: EUR 20,00

Der vorliegende Band befasst sich mit verschiedenen Aspekten der Verkehrssicherheit. Dabei führt er mit einem umfassenden Überblick in die Thematik ein.
Dieser beinhaltet die sozialen Folgekosten die sich aus Verkehrsunfällen ergeben sowie das Verständnis des Gesamtsystems Verkehr bestehend aus Mensch, Fahrzeug und Umwelt. Wie in der Literatur beschrieben, werden die Begriffe – aktive, passive und integrierte Verkehrssicherheit – eingeführt und ein kurzer Überblick in die Unfallforschung gegeben. Die Einteilung nach Aufprallarten wird verwendet, um Beiträge des Autors in der passiven Sicherheit zusammenzufassen. Diese liegen in Forschungstätigkeiten in den Bereichen Frontal-, Seiten- und Heckaufprall sowie dem Fahrzeugüberschlag. Im Folgenden werden Sicherheitssysteme aufgezählt und kategorisiert. Die Vielzahl unterschiedlicher Systeme verlangt nach einer Priorisierung für deren Markteinführung. Dies geschieht durch eine retrospektive Untersuchung tödlicher Verkehrsunfälle in Österreich des Jahres 2003 (RCS-TUG Studie).  Die Besonderheit liegt dabei in der Detailuntersuchung der Vorkollisionsphase durch Berechnung der Fahrdynamik der beteiligten Fahrzeuge. Dabei werden über 200 tödliche Unfälle detailliert untersucht und die Wirksamkeit unterschiedlicher unfallvermeidender Systeme bewertet. Die Ergebnisse werden mit der Literatur verglichen und ein Vorschlag zur Priorisierung von aktiven Systemen angeführt. Dabei ist diese Studie als Beitrag zur aktiven Sicherheit einzustufen. Schließlich beschreibt die Habilitationsschrift einen Ansatz zur Integration von aktiven und passiven Systemen. Dabei errechnet ein im Detail beschriebener Algorithmus (Integrated Safety Controller ISC) geeignete Auslösezeiten und Rückhaltekräfte eines adaptiven Rückhaltesystems.

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
xt:Commerce